Bavariastr. 7a, 80336 München geschaeftsstelle@vblb.de

Aktuelles

Workshop Allianz der 112 NewsPicIm Freistaat Bayern gewährleistet ein flächendeckendes Netz von 26 Integrierten Leitstellen sowie die Feuerwehreinsatzzentrale des Landkreises München die Erreichbarkeit des Notrufes „112“ und die Disposition von Rettungsdienst, Feuerwehr und Krankentransport. Die Integrierten Leitstellen werden im Auftrag des jeweiligen „Zweckverbandes für Rettungsdienst- und Feuerwehralarmierung“ vor Ort betrieben. Sie werden von kommunalen Betreibern (Berufsfeuerwehren, Landkreise oder Zweckverbände) und in acht Fällen durch das Bayerische Rote Kreuz betrieben. Der Freistaat Bayern stellt hierfür ein landesweit einheitliches Einsatzleitsystem zur Verfügung und trägt etwa dreiviertel der IuK-Kosten.

Obwohl sich alle Integrierten Leitstellen dank Standardisierungen und System- und Prozessvereinheitlichungen ähneln, fehlt ein übergeordneter Zusammenschluss dieser Einrichtungen in Form einer Interessenvertretung, aber auch in Form einer Instanz zur strategischen und gemeinsamen Weiterentwicklung. Im Rahmen eines mehrtägigen Workshops haben sich Vertreterinnen und Vertreter sämtlicher Leitstellen vom 18.07.2022 bis 20.07.2022 in Bad Aibling zusammengefunden, um über einen möglichen institutionellen Zusammenschluss zu diskutieren und ein Zielbild zu skizzieren.

Update cookies preferences